04.06.2019

b4p

Kosmetik gehört zum Lifestyle

B4p legt die Ergebnisse einer Studie zur Verwendung von dekorativer Kosmetik vor.

www.shutterstock.com/Dmitry_Tsvetkov

Die Begeisterung für dekorative Kosmetik nimmt immer mehr zu. Damit ist nicht nur ein bisschen Mascara und Lippenstift gemeint, sondern das volle Programm, wie die aktuelle Studie von b4p belegt. Bereits ein Drittel aller Frauen (32 %) tragen also fast täglich volles Make-up, d. h. sie verwenden mindestens vier dekorative Kosmetikprodukte und das mehrmals die Woche. Bei den Teens (47 %) und den Twens (48 %) sind es sogar jweils fast die Hälfte, die diese Schminkpraxis wohl auch mit in das Erwachsenenalter nehmen werden. Bei den Altersgruppen zwischen 30-39 und 40-49 sind es jeweils noch 40 %. Die 'Beauty-Queens' sind eher gebildet, verfügen über überdurchschnittlich hohe Einkommen, sind entweder noch in der Schule, an der Uni oder schon berufstätig und sind vielbeschäftigt. Sie gönnen sich gern teurere Kosmetikprodukte (59 %) und sind aufgeschlossen für neue Produkte (73 %). Deshalb kaufen sie ihre Kosmetikprodukte auch gerne in der Parfümerie oder an anderen exklusiven Kauforten.


Quelle: Kosmetikreport 04/19

Zurück zur Übersicht
Share |

SUCHE

Termine

10. - 25. September 2019
Wir-Für-Sie-Erfa-Tagungsrunde

24. - 25. September 2019
Naturkosmetik Branchenkongress

23. - 24. Oktober 2019
Indie Beauty Expo


 alle Termine anzeigen

Partnerlinks